Sportunterricht an unserer Schule

Schulsport ist uns wichtig!

An der Rudolf Steiner Schule Coburg hat der Schulsport immer schon einen hohen Stellenwert. Das zeigt sich schon an den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten, wie eine eigene Turnhalle. Voll ausgestattet für Geräteturnen, z. B. Reck, Barren, Ringen und Seilen, diverse Ballsportarten und Unihockey.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden ab der 1. Klasse durch drei Sportlehrerinnen und Sportlehrer unterrichtet. Diese möchten die Freude an Bewegung und somit die Motivation zu lebenslangen sinnvollen Sporttreiben weitergeben und vermitteln.

Es liegt auf der Hand, dass Bewegung die eigene Fitness und die körperliche Verfassung positiv beeinflusst. Im Sportunterricht werden allerdings auch andere Kompetenzen gefördert. Zu lernen mit evtl. Misserfolgen umzugehen, das Akzeptieren von Regeln und die Entwicklung sozialer Fähigkeiten sind nur ein Teil davon. Im Prinzip ist das Unterrichtsfach Sport ein Gesundheitsfach, denn auch Stressabbau und Körpersprache werden geschult. Durch die verstärkte Durchblutung und somit Sauerstoffversorgung hat Sportunterricht einen positiven Einfluss auf den Lernprozess. So kann man sagen „Bewegung lernen – lernen durch Bewegung!

In den Klassen 1 bis 4 findet in erster Linie das sogenannte Spielturnen statt. Traditionelle Reigen und Singspiele werden mit einfachen Bewegungen verknüpft. Ab ca. der 5. Klasse folgt das Heranführen an verschiedene Sportarten, z. B. Ballsportarten. Viel Wert wird ebenfalls auf Ausdauersport gelegt.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Sportunterrichts an unserer Schule ist der Schwimmunterricht, der im Schwimmbad Rödental stattfindet. Die Klassen 2 und 5 haben regelmäßigen Unterricht, in dem sie die Techniken von Brust- und Kraulschwimmen lernen und diese Kenntnisse durch Übung ausbauen. Die Schülerinnen und Schüler werden immer durch eine Sportlehrerinnen und einen Sportlehrer als Aufsichtspersonen begleitet. Dieses Angebot ist besonders hervorzuheben, da an den meisten Schulen kein Schwimmunterricht mehr angeboten wird, aber gleichzeitig lt. Verbänden immer weniger Kinder schwimmen können. Vielleicht kann man aufgrund des guten Schulsportangebots sagen: unsere „Schule schwimmt gegen den Strom“.

Neu an unserer Schule! Zwei sozialpädagogische Fachkräfte runden das pädagogische Angebot ab.

Ein erweitertes pädagogisches Angebot an unsere Schülerinnen und Schüler, sowie für Eltern.

Die Schulsozialarbeit an der Rudolf Steiner Schule Coburg bietet sozialpädagogische Beratung, Unterstützung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften im schulischen und familiären Bereich.

Durch den professionellen Blick auf die gesamte Lebenswelt der Betroffenen verfolgen wir das Ziel, Problemlagen ganzheitlich zu klären und bei deren Lösung individuell zu unterstützen. Neben Präventions- und Projektarbeit bilden Sozialkompetenztraining, Kontakt-, Vermittlungs- sowie Beratungsangebote Schwerpunkte der Schulsozialarbeit.

Videoclips zu verschiedenen Themen wie Unterricht der Unterstufe, Fremdsprachen, Abschlüsse und Oberstufe uvm.

In der Vorbereitung des Infotages sind viele informative Video- und Audioclips zu pädagogischen Themen entstanden. Hier können Sie einen Einblick in unseren Fächerkanon erhalten.

Neue Räume im alten Kuh-/Pferdestall

Nach einjähriger Bauzeit konnten am Samstag, 21.10.2023 die neuen Räumlichkeiten im alten Kuh-/Pferdestall offiziell in Betrieb genommen werden. Auf ca. 200 qm entstanden Räume für die Offene Ganztagsschule und ein Aufenthaltsraum für die Oberstufe.

von links: Hans-Herbert Hartan (2. Bürgermeister Stadt Coburg), Can Aydin (3. Bürgermeister Stadt Coburg), Petra Behling (OGTS), Sebastian Straubel (Landrat Landkreis Coburg), Peter Schmiedebach, Kamran Gollub (Architekt)

Selbstverständnis der pädagogischen und nicht-pädagogischen Mitarbeiter der Rudolf Steiner Schule Coburg

Waldorf macht Klima

In diesem Schuljahr fanden im Rahmen von „Waldorf macht Klima“ bereits zwei Aktionstage statt. Im Februar 2023 stellten unsere Oberstufenschüler:innen im Rahmen eines Planspiels eine UN-Klimakonferenz nach. Wie in der Realität mussten die Schüler:innen als Vertreter ihrer Länder durch Verhandlungsgeschick und Entscheidungen die Erhöhung der Durchschnittstemperatur bis zum Jahr 2100 auf unter 2 Grad begrenzen. Durch Verhandlungsgeschick und Maßnahmenideen konnten unsere Schülerinnen im Planspiel ihr Ziel erreichen.

Der zweite Aktionstag, 17.04.2023 fand in Zusammenarbeit mit dem GreenDeal der Stadt Coburg statt. Neben regionalen Expert:innen aus den Themenfelder Mobilität, Wald, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Energie waren zwei Vertreter:innen des Bildungsteams von Greenpeace Deutschland. Die Schüler:innen erarbeiteten in Workshopgruppe unterschiedliche Maßnahmen, die nun im nächsten Schritt zur Umsetzung anstehen.

Im Vorfeld wurde die CO2-Bilanz unserer Schule erstellt. Aufgrund der erhobenen Daten werden nun gerade unterschiedliche technische Möglichkeiten geprüft oder bereits umgesetzt, wie beispielsweise der Austausch von Leuchtmitteln.

Was interessiert Sie?

Waldorfpädagogik – Eine Pädagogik fürs Leben

Im Mittelpunkt der Waldorfpädagogik steht die Persönlichkeit des Kindes mit seinen individuellen Fähigkeiten. Der Unterricht basiert auf den Entwicklungsstufen des Kindes und orientiert sich nicht nur an leistungsrelevanten, sondern gleichermaßen an lebensrelevanten Fragen.

Unsere Schule

Seit über 30 Jahren bereichert unsere Schule die Schullandschaft in Coburg. Lernen Sie unser Angebot, unsere Selbstverwaltung und die Menschen kennen …

Interessierte Eltern

In einem speziellen Bereich der Internetseite wollen wir speziell interessierte Eltern informieren …

Unser Campus – von Schönem umgeben

Die Rudolf Steiner Schule Coburg ist am Rande des Callenberger Forstes mit dem Schloss Callenberg und mit Blick auf den Goldbergsee in ein Stück wunderbare Natur förmlich eingebettet. Das Ensemble aus den roten Backsteinen der ehemaligen Farm Callenberg wurde um tolle Schulgebäude erweitert. Eine wunderbare Umgebung für unsere Schüler.

Was unsere Schule ausmacht.

Das ganze Kind im Blick

Pädagogik für Kopf, Herz und Hand
breite Fächervielfalt
erfahrungsorientiertes Lernen

Unsere Erfahrung

Seit über 30 Jahren bereichern wir die Schullandschaft in Coburg. Jede Menge Erfahrung mit Einschulung, dem täglichen Unterricht, Abschlüssen, …

Tolles Gelände

Lernen in schöner Umgebung
Eingebettet in die Natur
Mit Liebe gestaltet

.

Nachmittagsbetreuung

Nachmittagsbetreuung, die an die waldorfpädagogischen Grundsätze des Schulunterrichtes angeknüpft

Lernen im Miteinander

Die Schüler bleiben bis zum Schulabschluss zusammen in einer festen Klassengemeinschaft ohne Selektion nach Leistung.

Schulküche

ausgewogenes Mittagessen
jahreszeitlich passend
regional und biologisch
anteilig aus unserem Schulgarten