Loading...

Klassengröße

Klassengröße2018-12-05T11:04:15+00:00

Große Klassen, kleine Klassen, ganz kleine Klassen

Was ist die richtige Klassengröße? Damit sich um jedes Kind angemessen gekümmert wird, der Lehrer die Klasse überschauen kann, jedes Kind zu Wort kommt, jedes Kind gesehen wird, mein Kind aber auch Freunde in der Klasse finden kann und sich wohlfühlt.

Die Rudolf Steiner Schule Coburg arbeitet nicht mit einer festen Klassengröße, sondern legt diese nach dem Wesen der einzelnen Fächer fest. Aufgrund der sozialen Struktur ist als Ausgangspunkt eine große Klasse erwünscht. In solch einer großen Klasse kann durch die Vielzahl der unterschiedlichen Persönlichkeiten, Temperamente und Eigenschaften der Kinder über 12 Schuljahre eine soziale Gemeinschaft entstehen, in der die Schüler von- und miteinander lernen.

Große Klassen

In den ersten beiden Schulstunden jeden Tages, in welchen in Epochen unterrichtet wird, bleibt die gesamte Klasse mit bis zu 30 oder auch mal 36 Schüler zusammen. Neben dem sozialen Aspekt liegt hier der Schwerpunkt auf dem gemeinsamen Lernen.

Kleine Klassen

In den Fachstunden wie den Fremdsprachen, Musik, Sport oder Eurythmie wird fortlaufend über das gesamte Schuljahr in Schulstunden mit 45 Minuten unterrichtet. Hier liegt ein Schwerpunkt auf dem persönlichen, beständigen Üben eines jeden Schülers. Aus diesem Grund wird in diesen Fächern die Klasse häufig geteilt – wie 2 Parallelklassen. Somit liegt die Klassenstärke bei ca. 15 Schülern.

Ganz kleine Klassen

In praktischen Fächern wie Handwerken, Gartenbau oder Handarbeit wird die Klasse häufig sogar gedrittelt. In einer Gruppe sind dann ca. 10 Schüler. Das Einlassen auf die individuelle Aufgabe mit den persönlichen Herausforderungen verlangt die persönliche Ansprache, Hilfe und Erläuterung des Lehrers. Meist finden hier der Unterricht in Doppelstunden statt, damit zwischen dem Vorbereiten und Aufräumen genug Zeit für die eigentliche Arbeitsaufgabe bleibt.

Die richtige Klassengröße zur richtigen Zeit

Das könnte Sie auch interessieren:

Lernentwicklungsbereich

Salutogenese

Monatsfeiern