Loading...

Nachmittagsbetreuung 1. bis 4. Klasse

Nachmittagsbetreuung 1. bis 4. Klasse2018-11-23T08:37:01+00:00

Nachmittagsbetreuung Klasse 1 bis 4

Für die Schüler der Klassen 1 – 4 bieten wir die Betreuung über den regulären Unterricht hinaus bis ca. 13:15 Uhr kostenlos an. Dies ist die sogenannte „Hütezeit“. Des Weiteren ist eine Nachmittagsbetreuung bis 16:30 Uhr möglich.

Unsere Ziele und Rahmenbedingungen

Bei der Betreuung der Schüler wird an die waldorfpädagogischen Grundsätze des Schulunterrichtes angeknüpft, so dass ein einheitlicher Rahmen entsteht. So möchten wir für die Kinder nach dem Unterricht einen Lebens-, Entfaltungs- und Schutzraum bieten. Dabei beziehen wir alle Lernbereiche mit ein und schaffen den Kindern lebensweltbezogene und altersspezifische Lern- und Übungsfelder. Ein strukturierter und rhythmisierter Tagesablauf gibt den Schülern Sicherheit und Halt. So wechseln sich Phasen der Ruhe und Bewegung ab. Eingebettet sind die Räumlichkeiten in ein weitläufiges Außengelände voller Natur mit ganz unterschiedlichen Spiel- und Forschungsmöglichkeiten.

Der Tagesablauf und das Angebot

Nach Unterrichtsschluss kommen die Kinder der 1. bis 4. Klasse zu uns in den „U-Hof“, stellen ihre Schultaschen an den vorgesehenen Platz und werden von einer Pädagogin begrüßt.

Freispielzeit
Danach kann das Kind bis zum Mittagessen frei spielen und einen kleinen Imbiss einnehmen. Während dieser Zeit gibt es auch freie künstlerische Angebote wie beispielsweise Malen mit Wasserfarben oder Kneten.

Mittagessen
Um ca. 12:45 bzw. 13:15 Uhr nehmen die Kinder in Gruppen das Mittagessen ein. Das Mittagessen wird täglich frisch und aus biologischen Zutaten in unserer Schulküche zubereitet. Wir achten auf eine angenehme Essenskultur. Während des Mittagsessens bleibt Zeit für Gespräche und einen gemeinsamen Austausch.

Hausaufgabenzeit
Nach einem kurzen freien Spiel kommen die Kinder um ca. 14:00 Uhr zum Erledigen der Hausaufgaben in passender Lernatmosphäre zusammen. Falls nötig bekommen die Kinder Unterstützung und Hilfestellung.

Vorlesezeit
Zwischen ca. 15:00 und 15:20 Uhr findet eine Nachtisch- und Vorlesezeit statt.

Freies Spiel bzw. Angebote
Ab ca. 15:20 Uhr besteht die Möglichkeit des freien Spiels, alleine oder in der Gruppe, oder eines der Angebote zu nutzen.

Pädagogisch spielt das freie Spiel eine ganz besondere Rolle, da die Kinder im selbsttätig inszenierten Spielen elementare Bildungserfahrungen machen. Somit wollen wir dieses freie Spiel sowohl zeitlich, als auch räumlich ermöglichen und stellen dafür gute Basismaterialien zur Verfügung.

Alternativ gibt es ein täglich wechselndes Angebot an vielfältigen und sinnvollen Tätigkeiten für die Kinder, die sich an dem Jahresverlauf anlehnen, alte Kulturtechniken integrieren und natürliches, freilassendes Material verwenden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an einem wiederkehrenden Angebot teilzunehmen. Diese Angebote sind

Zirkus
.
wöchentlich
.
Bogenschießen
.
wöchentlich
.
Eselreiten
.
wöchentlich
.
Aquarellmalen
.
monatlich
..mmmm
Klangschalenstunde
.
monatlich
..

.

Ende
Unser Angebot der Nachmittagsbetreuung endet um 16:30 Uhr.

Betreuungsmöglichkeiten

Für die Betreuung über ca. 13:15 Uhr hinaus stehen zwei Betreuungsmöglichkeiten zur Auswahl:

OGTS – Offene Ganztagsschule
Die Kinder werden verbindlich für mindestens 2 Tage pro Woche angemeldet, die auch wechseln können. An diesen Tagen besteht Anwesenheitspflicht bis 16:00 Uhr.

Flexible Betreuung
bis 14:00 Uhr mit Mittagessen ohne Hausaufgabenbetreuung
bis 15:00 Uhr mit Mittagessen und mit Hausaufgabenbetreuung

Ferienbetreuung

In der 1.Ferienwoche in den Sommerferien findet eine Ferienbetreuung statt.

Kosten

Was kostet die Nachmittagsbetreuung konkret? (hier finden Sie demnächst einen Link mit allen Informationen…)

Unter Team der Nachmittagsbetreuung der Klasse 1 bis 4

.

Petra Behling
Birgit Wolf
Ulrike Steger
Cornelia Zieroth
Angela Kirschner

Praktikanten

Jasmin Heublein
Philipp Sürgers

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachmittagsbetreuung 5. bis 8. Klasse