Loading...

Naturwissenschaften & Mathematik

Naturwissenschaften & Mathematik2018-12-05T11:18:37+00:00

Naturwissenschaft und Mathematik

Der Bereich der Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie) und der Mathematik mit der Geometrie nimmt in der Rudolf-Steiner-Schule Coburg eine tragende Rolle ein. Gerade in diesem Bereich liegt die große Aufgabe der heutigen Zeit darin, nicht nur rein theoretisch und abstrakt das aktuelle Wissen zu vermitteln.

So führt die Rudolf-Steiner-Schule Coburg die Naturwissenschaften und die Mathematik in der Unterstufe von Bildern aus Geschichten und Erzählungen ein und stellt das Erleben in den Vordergrund. In der Mittelstufe wird der Schüler aus der Beobachtung und der Wahrnehmung heraus tiefer in diese Fächer eingeführt. Abstrakte Modelle und das erkenntnismäßige Durchdringen finden dann in der Oberstufe ihren Raum.

Ein weiterer grundlegender Aspekt ist hier, dass der Schüler denselben Weg aufgezeigt bekommen soll, den die Menschheit gegangen ist, um zum heutigen Wissen zu gelangen. Daraus kann sich eine ganz andere Tiefe im Verständnis ergeben.

Vertiefende Themen

Überblick zum Vorgehen in den Naturwissenschaften

Die Rudolf-Steiner-Schule Coburg bereitet in ihrem Gesamtkonzept bereits ab der 1. Klasse den naturwissenschaftlichen Unterricht vor. In der Unterstufe wird sich einerseits über das Erleben, Bearbeiten und Erfühlen der Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft z.B. in der Hausbauepoche oder beim Feldbau genähert. Andererseits führt der Erzählstoff in den unteren Klassen die Kinder bildhaft an diesen Themenkreis heran. Tier-, Pflanzen-, Gesteins- und Menschenkunde zeigen dann in der 5. bis 8. Klasse ebenfalls bildhaft und mit dem Schwerpunkt auf dem konkreten Erleben die Welt.

In der Mittelstufe wird der Schüler an Physik und Chemie vor allem beobachtend und wahrnehmend herangeführt. Versuche werden durchgeführt, die beobachteten Erscheinungen formal dokumentiert und darin Zusammenhänge gesucht. So wird eine verständliche Naturbeschreibung möglich, die sich unmittelbar aus der Wahrnehmung der Versuche ergibt.

In der Physik, Chemie und Biologie der Oberstufe geht es um die selbstständige begriffliche Auseinandersetzung mit den Erscheinungen und um das Entdecken von Gesetzmäßigkeiten, verschiedenen Erklärungsmodellen und sozialen Bezügen. Bekannte beobachtete Phänomene aus der Mittelstufe werden jetzt erkenntnismäßig durchdrungen und so neu gefasst.

Bildhaftes Rechnen in der Unterstufe

In der 1. Klasse werden die ersten Zahlen als bedeutungsträchtige Figuren eingeführt. So wird beispielsweise die „Eins“ als größte Zahl erlebt, da in ihr alles enthalten ist. Die „Zwei“ als Gegensatzpaar von Tag und Nacht, Himmel und Erde oder rechts und links empfunden. Damit entsteht eine bildhafte Verbindung zu der Welt der Zahlen.

Durch klatschendes Zählen, rhythmisches Aufzählen der Einmaleinsreihen in Kombination mit Bewegung oder das Abmessen durch abmessende Schritte soll das Rechnen den ganzen Körper ergreifen und nicht nur den Kopf. Durch das Teilen einer gewissen Anzahl von Kastanien lernen die Kinder Schritt für Schritt alle vier Grundrechenarten anschaulich und fast spielerisch kennen.

Weiterlesen unter…

Sprachen und Deutsch

Künstlerisch-praktische Fächer

Musik, Theater, Eurythmie, Bühne

Fächer der Bewegung